Support

Oakley-Brillenpflege – Informationen zur Reinigung von Oakley-Gläsern

Oakley-Brillen – Der beste Augenschutz der Welt.

Alles öffnenAlles schließen

Alle Gläser von Oakley

Für die unveränderte High Definition Optics® (HDO®) der Oakley-Gläser wird Ihre neue Brille mit einer elektrostatischen Microclear™-Microbag in Spezialwebung für die Reinigung und Aufbewahrung angeboten. So bleibt die überragende optische Qualität der reinen Plutonite®-Gläser von Oakley wie am ersten Tag. Sie sollten die Microbag regelmäßig von Hand waschen und lufttrocknen.

Iridium®-Gläser

Die Iridium®-Beschichtung von Oakley wurde für die Reduzierung von Blendeffekten und für verbesserte Kontrastdarstellung entwickelt. Eine Auswahl verschiedener Tönungen gewährleistet ausgeglichene Lichtdurchlässigkeit unter allen Lichtbedingungen. Die Iridium®-Beschichtung mit 12 Mikron muss besonders vorsichtig aufgetragen werden, um Verkratzungen zu verhindern. Wir empfehlen Ihnen, Oakley-Gläser ausschließlich mit einem Oakley Microbag oder dem Oakley Lens Cleaning Kit zu reinigen. Verwenden Sie keine anderen Reinigungsmittel, Chemikalien oder firmenfremde Reinigungssets, da diese an unseren Gläsern nicht getestet wurden und Schäden verursachen könnten.

Auswechselbare Rahmenaccessoires

Für einige Brillenstyles von Oakley® werden Rahmenaccessoire-Sets angeboten. Versuchen Sie auf keinen Fall, andere Brillenteile zu entfernen oder zu ersetzen, da sonst Ihre Garantie erlischt.

 

Montage und Ausbau der Gläser

WARNUNG! DIESE GLÄSER DÜRFEN NUR IN BESTIMMTEN MODELLEN UND STRENG GEMÄSS DER NACHSTEHENDEN ANWEISUNG EINGESETZT WERDEN. BEI NICHTEINHALTUNG KOMMT ES ZU NACHTEILIGEN AUSWIRKUNGEN AUF DIE OPTISCHE PERFORMANCE UND DIE GLÄSER BLEIBEN U. U. NICHT IN POSITION, WODURCH ES ZU SICHTBEEINTRÄCHTIGUNGEN KOMMEN KANN.

Alles öffnenAlles schließen

ANWEISUNGEN ZUM AUSTAUSCHEN VON FAST JACKET-GLÄSERN

FastJacketTM-Sonnenbrillen sind mit Switchlock Technology™ ausgestattet. Dadurch ist der Austausch von Gläsern zur Anpassung an Ihre Umgebung so einfach wie das Umlegen eines Schalters. So funktioniert es:

Ausbau der Gläser
  1. Suchen Sie die Verriegelung nahe des linken Bügels auf Ihrer Sonnenbrille.
  2. Drücken Sie die Verriegelung mit Ihrem Daumen vorsichtig nach unten.
  3. Nehmen Sie das Glas zwischen Ihren Daumen und Ihren Zeigefinger und schieben Sie es vorsichtig heraus. Beginnen Sie dabei mit der Seite, die am nächsten an der Verriegelung liegt.
  1.  
  2.  
  3.  
Glasmontage
  1. Nehmen Sie ein anders Glas zur Hand und schieben Sie es in den Gläserschlitz. Beginnen Sie dabei mit der Seite, die am nächsten an der Nase liegt.
  2. Drücken Sie die Verriegelung zurück zur oberen Verriegelungsposition, sobald sich das Glas an der richtigen Stelle befindet.
  3. Wiederholen Sie denselben Vorgang mit der rechten Seite.
  1.  
  2.  

ANWEISUNGEN ZUM AUSTAUSCHEN VON FLAK JACKET-GLÄSERN

Ausbau der Gläser
  1. Setzen Sie wie abgebildet den Zeigefinger Ihrer einen Hand in die Nasenbrücke und den Daumen derselben Hand auf den oberen Rahmenrand. Halten Sie dabei das Glas mit der anderen Hand fest.
  2. Biegen Sie wie abgebildet die Nasenbrücke mit dem Zeigefinger zu sich und drücken Sie dabei den Rahmen mit Ihrem Daumen nach unten.
  3. Ziehen Sie mit der anderen Hand das Glas aus der Kerbe.
  1.  
  2.  
Glasmontage
  1. Halten Sie den Rahmen und das Glas wie abgebildet fest und schieben Sie das äußere Glasende in den Rahmen.
  2. Setzen Sie das innere Glasende erst in die Rahmenkerbe und schieben Sie dann das Glas vorsichtig in die Glaskerbe.
  3. Halten Sie das Glas fest und schieben Sie den Daumen der anderen Hand in Richtung des oberen Rahmenrands, bis das innere Glasende sicher einrastet.
  1.  
  2.  
  3.  

ANWEISUNGEN ZUM AUSTAUSCHEN VON HALF JACKET-GLÄSERN

Ausbau der Gläser
  1. Halten Sie den Rahmenbügel mit der einen und das Glas mit der anderen Hand fest.
  2. Ziehen Sie das Glas aus dem Rahmenbügel. Nehmen Sie das Glas heraus.
  1.  
  2.  
Glasmontage
  1. Halten Sie den Rahmenbügel und das Glas fest. Setzen Sie das äußere Glasende ein.
  2. Richten Sie das innere Glasende zur Kerbe in der Nasenbrücke aus.
  3. Halten Sie das Glas fest und schieben Sie es mit Ihrem Daumen in Richtung des oberen Rahmenrands, bis das innere Glasende in der Kerbe in der Nasenbrücke einrastet.
  1.  
  2.  
  3.  

ANWEISUNGEN ZUM AUSTAUSCHEN VON RACING JACKET- UND SPLIT JACKET-GLÄSERN

Ausbau der Gläser
Setzen Sie die Gläser immer jeweils einzeln nacheinander ein.
  1. Halten Sie das Nasenpad am unteren Ende.
  2. Drehen Sie das Nasenpad nach oben.
  3. Halten Sie den unteren Rahmenteil und drehen Sie ihn nach unten.
  4. Nehmen Sie das Glas heraus.
  1.  
  2.  
  3.  
Glasmontage
  1. Setzen Sie das Ersatzglas ein.
  2. Schließen Sie den Rahmenteil. Drehen Sie das Nasenpad nach unten und lassen Sie es in der Verriegelungsstellung einrasten.

ANWEISUNGEN ZUM AUSBAU VON GLÄSERN FÜR M2, M FRAME UND PRO M FRAME

  1. Halten Sie den Rahmen in der Mitte fest und ziehen Sie das Glas von der Mitte heraus.
  2. Halten Sie die Rahmenmitte fest und drücken Sie dabei eine Seite des Rahmens nach oben, so dass er sich vom Glas hebt.
  1.  
  2.  
  3.  

ANWEISUNGEN ZUM AUSBAU VON GLÄSERN FÜR O ROKR PRO

  1. Halten Sie den Rahmenbügel mit der einen und das Glas mit der anderen Hand fest.
  2. Ziehen Sie das Glas aus dem Rahmenbügel. Nehmen Sie das Glas heraus.

ANWEISUNGEN ZUM AUSBAU VON RADAR-GLÄSERN

  1. Drücken Sie die beiden Nasenbrückenteile vorsichtig mit zwei Fingern nach innen.
  2. Drücken Sie dann die Nasenbrücke in Richtung des oberen Rahmenrands, bis sich das Glas von oben löst.
  3. Ziehen Sie das Glas anschließend nach unten heraus.
  1.  
  2.  
  3.  

ANWEISUNGEN ZUM AUSBAU VON RADAR LOCK-GLÄSERN

Ausbau der Gläser
  1. Suchen Sie die Verriegelung auf der Innenfläche des linken Bügels.
  2. Halten Sie das Schloss und die Tür mit dem Zeigefinger und dem Daumen.
  3. Drücken Sie das Schloss und drehen Sie die Tür von dem Glas weg (mit Pfeilen dargestellt).
  4. Drehen Sie den Bügel und die Tür während Sie das Schloss drücken.
  5. Drücken Sie die Nasenbrücke nach innen, um den unteren Teil des Glases zu lösen.
  6. Drehen Sie das Glas nach unten, um das Glas vollständig zu lösen.
  1.  
  2.  
  3.  
  4.  
Glasmontage
  1. Setzen Sie die obere Ecke des Glases in die Glaskerbenecke ein (mit Pfeilen dargestellt).
  2. Drehen Sie das Glas und positionieren Sie es vollständig auf der Glaskerbe.
  3. Drücken Sie die Nasenbrücke nach außen auf das Glas.
  4. Drehen Sie die geschlossene Tür.
  1.  
  2.  
  3.  

ANWEISUNGEN ZUM AUSBAU VON STYLESWITCH-GLÄSERN

STYLESWITCHTM-Sonnenbrillen sind mit Switchlock Technology™ ausgestattet. Dadurch ist der Austausch von Gläsern zur Anpassung an Ihre Umgebung so einfach wie das Umlegen eines Schalters. So funktioniert es:

Ausbau der Gläser
  1. Suchen Sie den Schalter auf der linken Seite der Nasenpads auf Ihrer Sonnenbrille und heben Sie ihn nach oben.
  2. Öffnen Sie den Glasbereich Ihrer Sonnenbrille mittels des Scharniers nahe des linken Bügels.
  3. Nehmen Sie das Glas zwischen Ihren Daumen und Ihren Zeigefinger und schieben Sie es vorsichtig heraus. Beginnen Sie dabei mit der Seite, die am nächsten an dem Scharnier liegt.
  1.  
  2.  
  3.  
Glasmontage
  1. Nehmen Sie ein anders Glas zur Hand und schieben Sie es in den Gläserschlitz. Beginnen Sie dabei mit der Seite, die am nächsten an der Nase liegt.
  2. Sobald das Glas platziert wurde, schließen Sie den Glasbereich am Scharnier und setzen das Nasenpadschloss wieder zurück auf die Verriegelungsposition.
  3. Wiederholen Sie denselben Vorgang mit der rechten Seite.

ANWEISUNGEN ZUM AUSBAU VON GLÄSERN FÜR THUMP PRO

  1. Halten Sie den Rahmenbügel mit der einen und das Glas mit der anderen Hand fest.
  2. Ziehen Sie das Glas aus dem Rahmenbügel. Nehmen Sie das Glas heraus.

Gogglepflege

Oakley®-Goggles sind das Nonplusultra in Sachen fortschrittlicher Ausrüstung für Aktivitäten in Wasser, Matsch, Schnee und sonstigen Umgebungen. Sie entsprechen den europäischen Richtlinien für optische Performance und erfüllen sämtliche Anforderungen der EEG-Richtlinie 89/686 für individuelle Schutzausrüstungen (Individual Protection Devices, I.P.D.) der Kategorie 1.

H2O Goggle, MX Goggle, O Frame®, L Frame™ und E Frame® von Oakley werden mit kratzbeständigen Lexan®-Gläsern gefertigt. Diese Gläser gewährleisten 100 % Schutz vor UV-Strahlung und schädlichem Blaulicht und übertreffen sogar noch die ANSI Z87.1-Normen für Stoßfestigkeit. Jeder Rahmen wird aus langlebigem, federleichtem Urethan hergestellt, der die Gläser in perfekter Kurve umschließt. Damit schmiegt er sich lückenlos um das Gesicht und sorgt so für größtmögliche Panoramasicht zur Seite und nach unten.

Die Oakley Wisdom™- und A-Frame®-Goggles sind mit Doppelscheiben ausgestattet, deren Geometrie der anatomischen Kurve des Auges nachempfunden ist. Diese hochwertigen Optiksysteme sorgen für größtmögliches peripheres Sichtfeld und minimale Verzerrung aus jedem Blickwinkel. Die Gläser aus reinem Plutonite® filtern 100 % aller UVA-, UVB- und UVC-Strahlen sowie schädlicher Blaulicht-Anteile und übertreffen sogar die ANSI Z87.1-Normen für optische Klarheit und Stoßfestigkeit. Die Ventilationstechnologie garantiert korrekte Belüftung, die das Beschlagen der Gläser und Luftzug um die Augen verhindert.

Und damit Ihre perfekte Brille auch perfekt bleibt:

Alle neuen Oakley-Goggles werden mit einem Microbag für Reinigung und Aufbewahrung geliefert. Seine Verwendung sorgt für die dauerhaft perfekte Optik der Oakley-Gläser. Waschen Sie das Microbag regelmäßig. (Anmerkung: Die Oakley-Garantie gilt nicht für das Verkratzen der Gläser.)

Iridium®-Gläser: Die Iridium®-Beschichtung von Oakley wurde entwickelt, um Blendeffekte zu verhindern und die Kontrastdarstellung zu verbessern. Eine Auswahl verschiedener Tönungen garantiert angepasste Lichtdurchlässigkeit unter allen Lichtbedingungen. Die Iridium®-Beschichtung mit 12 Mikron muss besonders vorsichtig aufgetragen werden, um Verkratzungen zu verhindern. Verwenden Sie zum Reinigen ausschließlich milde Seife und Wasser. Verwenden Sie auf keinen Fall Reinigungsmittel.

WICHTIGE HINWEISE ZUR GOGGLE-PFLEGE: REIBEN SIE NASSE GLASOBERFLÄCHEN NICHT TROCKEN.

Befolgen Sie bei Ansammlung von Schnee oder Wasser in Ihrer Goggle folgende Schritte:

  • Schütteln Sie den Schnee aus der Innenseite der Goggle. Befreien Sie dabei sämtliche Belüftungs- und Gläseröffnungen von Schnee.
  • Tupfen Sie mit dem mitgelieferten Microbag vorsichtig die Restfeuchtigkeit ab.
  • Warten Sie, bis die Feuchtigkeit sich ausreichend verteilt hat. Sobald Sie die Goggle wieder aufsetzen, sollten Sie sich sofort so viel wie möglich bewegen. Durch den Belüftungsstrom aus den Öffnungen trocknet die Goggle dann schneller.

      Ihre neue Goggle wurden für unverwüstliche Langlebigkeit entwickelt, doch Präzisionsgeräte müssen auch entsprechend gepflegt werden.

      Halten Sie sich an die folgenden Anweisungen, um maximale Performance und Langlebigkeit Ihrer Goggle zu gewährleisten:
      1. Schieben Sie die Goggle möglichst nicht auf Ihre Stirn oder Ihre Mütze, da sonst die Funktion der Belüftungsöffnungen beeinträchtigt wird und Schmelzschnee sowie Schweiß zu Feuchtigkeitsentwicklung im Inneren führen. Um das Beschlagen der Gläser zu vermeiden, sollten Sie die Goggle stets im Gesicht tragen.
      Zur korrekten Reinigung und Aufbewahrung beachten Sie bitte Folgendes:
      • Verwenden Sie keine Papiertuchprodukte, Skihandschuhe oder anderes raues oder scheuerndes Material zum Reinigen der Goggle.
      • Lassen Sie die Goggle an der Luft trocknen, bevor Sie sie für längere Zeit ohne Tragen aufbewahren.
      • Lassen Sie die Goggle nicht an Orten liegen, die übermäßiger Hitze bzw. Sonnenlicht ausgesetzt sind (z. B. Armaturenbrett oder an den Rückspiegel gehängt).
      • Bewahren Sie die Goggle zum Schutz der Gläser und der Schaumstoffauflage in ihrem Microbag bzw. ihrem Schutzetui auf.

Bekleidungspflege

WASCHEN
Normal Feinwäsche Handwäsche
Kaltwäsche Warmwäsche Kochwäsche
TROCKNEN
Normal Trockner im Schonprogramm Trockner bei niedriger Temperatur
Nicht im Trockner trocknen Liegend trocknen  
MISCHWÄSCHE
Nur chemische Reinigung Keine chemische Reinigung Bleichen erlaubt
Nicht bleichen Bügeln nach Bedarf Niedrige Bügeltemperatur
Nicht bügeln    
 

Oakley-Schuhpflege – Informationen zur Pflege von Oakley-Schuhen

PFLEGEEMPFEHLUNGEN FÜR OAKLEY-SCHUHE

Einfache regelmäßige Pflegeschritte können die Lebensdauer Ihrer Oakley-Schuhe noch verlängern. Entfernen Sie Schmutz nach dem Tragen mit einer weichen Bürste. Lockern Sie die Schnürsenkel und öffnen Sie jeden Schuh so weit wie möglich. Stellen Sie Ihre Schuhe dann zum Trocknen an einen gut belüfteten Ort. Entfernen Sie bei zu viel Feuchtigkeit gegebenenfalls die Fußbetten. Tupfen Sie überschüssige Feuchtigkeit mit Papiertüchern oder anderem saugenden Material trocken. Lassen Sie diese 30 Minuten im Schuh. Entfernen Sie die Tücher dann und lassen Sie den Schuh wie oben beschrieben an der Luft trocknen. Bewahren Sie Ihre Schuhe an einem kühlen, trockenen Ort auf. (Niemals einer Hitzequelle aussetzen.) Zu viel Feuchtigkeit kann dazu führen, dass der Schuh seine Form verliert, verblasst oder in der Performance nachlässt. Echtleder: Wenn Ihre Oakley-Schuhe Umgebungen oder Gelände ausgesetzt wurden, für die sie nicht gedacht sind, erlischt Ihr Garantieanspruch.

REINIGUNG UND PFLEGE

Bitte beachten Sie, dass sich durch Reinigung und Pflege Ihrer Schuhe das Erscheinungsbild des Obermaterials verändern kann.

Alles öffnenAlles schließen

Echtleder – Feinleder

Entfernen Sie Schmutz vorsichtig mit einem Tuch, das Sie vorher mit milder Seife und Wasser befeuchtet haben. Ein mildes Reinigungsprodukt auf Lanolinbasis kann ebenfalls für die Reinigung und Pflege verwendet werden. Eine Silikonversiegelung kann nach Bedarf aufgetragen werden. Nicht in der Maschine waschen oder trocknen.

Echtleder – Wildleder und Nubukleder

Ihre Schuhe sollten auf keinen Fall mit Wasser in Berührung kommen (sofern dies nicht anders angegeben ist). Lassen Sie sich von Ihrem autorisierten Oakley-Händler ein geeignetes Reinigungsmittel für Wildleder bzw. Nubukleder empfehlen.

Kunstleder und Textil

Reinigen Sie das Obermaterial vorsichtig mit einem feuchten Tuch oder einer weichen Borstenbürste und milder Seife. Nicht in der Maschine waschen oder trocknen.